Natürlich, mit Geschichte!

Veranstaltung

Samstag, 21.10.2017 - Freitag, 27.10.2017

Wanderausstellung zum Reformationsjubiläum

Treffpunkt: Nationalparkkirche Muhl

Die Ausstellung rückt die Bedeutung von Frauen für die Reformation in den Blickpunkt. Denn Theologinnen, Dichterinnen, Ehefrauen von Reformatoren und Herrscherinnen haben die Kirchen der Reformation von 1517 bis heute geprägt. Die Kunst-Installation umfasst zweidimensionalle lebensgroße Holzfiguren für den Outdoor-Bereich sowie mehrere Roll-Ups.

Begleitend zur Austellung findet am 22.10. eine etwa zweistündige Wanderung durch den Wald und Natur statt. Nationalparkführerin Anne Bohr wird so einiges über die Geschichte des Waldes und der Frauen der Region erzählen. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am Rangertreff Muhl.

Am 22.10. um 14:30 Uhr findet die Vernissage der Ausstellung mit einem Gastvortrag von Pfarrerin Wiebke Dankowski statt. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen.

Weitere Infos und Anmeldung bei: Anne Hennen, Gleichstellungsbeauftrage Landkreis Trier-Saarburg, Tel.: 0651 715 253, e-Mail: anne.hennen@trier-saarburg.de

zurück