Natürlich, mit Geschichte!

Tipps für Ihren Aufenthalt im Nationalpark

Ausrüstung

Damit die gebuchte Veranstaltung allen Spaß macht und auch Risiken minimiert werden, ist eine der Jahreszeit und dem Wetter passende Kleidung wichtig. Bedenken Sie bitte, dass unsere Touren teilweise in höheren Lagen stattfinden, wo die Temperaturen kälter sind als unten im Tal. Warme Kleidung, eine Jacke und bei Schlechtwetter Regenkleidung wird daher dringend empfohlen. Andererseits muss man sich im Sommer auch vor der Sonne schützen. Denken Sie deshalb bitte an einen guten Sonnenschutz (Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und Kopfbedeckung sowie ausreichend zu trinken). Berücksichtigen Sie bitte unsere Empfehlungen und leiten Sie diese Informationen an die Kinder und Eltern weiter. Für alle Veranstaltungen im Freien ist aus Sicherheitsgründen festes Schuhwerk ein unbedingtes Muss.

Zecken

Wir empfehlen Ihnen, körperbedeckende Kleidung zu tragen und nach einem Aufenthalt im Freien am gleichen Abend den ganzen Körper und die Kopfhaut nach Zecken abzusuchen. Zecken können die Erkrankungen Lyme Borreliose und FSME übertragen, für FSME ist der Landkreis Birkenfeld wie viele andere Landkreise ein Risikogebiet. Bei Unsicherheiten fragen Sie gegebenenfalls Ihren Arzt. Bitte leiten Sie diese Information auch an die Eltern der Kinder weiter.