Nationalpark Hunsruck-Hochwald

Nationalpark-Radroute 8

Rinzenberg – Vorkastell – Thranenweiher – Stern – Siegfriedquelle – Röderbachtal

Streckenlänge: 14,5 km

Streckeninfo: grober Schotter mit teils steilen Auf/Abstiegen

Streckenführung:
Die Radroute 8 startet am Ortsausgang Rinzenberg erst steil bergan und weiter mit einigen An- und Abstiegen bis zum Abzweig Vorcastell – hier lohnt sich ein Abstecher zum Aussichtspunkt Vorcastell (ca. 800 mtr.) Der Weg ist nur zu Fuß begehbar. Weiter erst nördlich, dann nordwestlich mit mehreren Anstiegen bis zu einer Wegkreuzung an der ein Stromhäuschen steht. Hier zweigt der Weg in westlicher Richtung nach Thranenweiher ab. Auf dem grob geschotterten abschüssigen Weg befinden sich mehrere tiefe Querrinnen. Sie stoßen auf die K49 der Sie für 200 mtr. folgen und in den Ort Thranenweier einbiegen.

Nach 600 mtr. besteht die Möglichkeit nach rechts von der Route abzubiegen und einen Abstecher zum Steg durchs Moor zu machen.
Rastmöglichkeit.

Es folgt ein langer aber nicht steiler Anstieg zum „Stern“ und der Pfaffenstraße, wo Sie den Hunsrück-Radweg und die Radaktivroute H4 kreuzen.

Nach 400 mtr. erreichen Sie die Siegfriedquelle – Rastmöglichkeit bevor Sie auf einer langen Abfahrt mit grobem Schotter das Röderbachtal erreichen.

Einkehrmöglichkeiten: Keine Einkehrmöglichkeit im Verlauf der Strecke

 

 

Downloads

Streckenbeschreibung
(PDF-Datei)

Karte Nationalpark-Routen
(PDF-Datei)

Karte & GPX-Track
(Link auf outdooractive.com)