Nationalpark Hunsruck-Hochwald

Nationalpark-Akademie März 2018

26.03.2018 | Aufzeichnung der Nationalpark-Akademie "Traumberuf Ranger"

In Amerika träumt jedes Kind davon Astronaut, Feuerwehrmann oder Ranger zu werden. Der Beruf des Rangers genießt mittlerweile auf der ganzen Welt und auch in Deutschland hohe Wertschätzung und hat ein sehr positives Image.

Bei der Nationalpark-Akademie am 26. März 2018 gab der Diplom-Biologe Klaus Zimmermann, der seit 20 Jahren Ranger und Rangerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet ausbildet, einem Einblick in die Welt dieser wichtigen Mitarbeiter der Schutzgebiete. Wer nicht teilnehmen konnte oder sich nochmal über den Beruf des Rangers informieren möchte, kann sich die Akademie hier in voller Länge anschauen.

Bei Ihrem Besuch im Nationalpark sind Ihnen sicher schon mal Ranger begegnet, meist erkennbar an dem markanten Hut. Ob Sie einen bestimmten Weg nicht finden oder Fragen zu Naturphänomenen haben, der Ranger gibt Ihnen sicher wertvolle Hinweise.In Deutschland sind Ranger und Rangerinnen hauptsächlich in Großschutzgebieten (Nationalparks, Biosphärenreservaten und Naturparks) eingesetzt. Doch wie wird man eigentlich Ranger oder Rangerin und was sind die Aufgaben in diesem Beruf?