Nationalpark Hunsruck-Hochwald
24.05.2019 10:29 Uhr Alter: 89 days
24.05.2019

Zum Stern aus Baumholder anerkannt

Nationalpark-Partnerinitiative nähert sich dem 50. Mitglied

46. Partner des Nationalparks – Hotel-Restaurant Zum Stern aus Baumholder (auf dem Bild Familie Rech, Foto: Konrad Funk)

Als 46. Mitglied begrüßt das Netzwerk der Nationalpark-Partner das Hotel-Restaurant Zum Stern in Baumholder, den ersten Betrieb aus dieser Nationalpark-Verbandsgemeinde.

Familie Rech betont ihre Verbindung mit der Identifikation zum Nationalpark wie folgt: „Wir sind gerne Nationalparkpartner. In unserem seit Generationen familiär geführten Hotel Restaurant setzen wir auf regionale Gerichte für ein nachhaltiges Naturerlebnis.“ Neben Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit wirbt die Familie Rech auch für mehr Klimaschutz bei An- und Abreise: „Uns erreichen Sie auch ohne Auto. Der Regionalbahnanschluss ist nur 5 Gehminuten entfernt.“

Das Hotel-Restaurant Zum Stern in Baumholder ist zertifiziert nach Service Qualität Deutschland, Stufe 1 und ist Mitglied in der Regionalinitiative „Ebbes von Hei“. „Besonders freut uns, dass die Nachfolge für den familiengeführten Traditionsbetrieb in Baumholder gelungen ist“, freut sich Matthias Spieles, Produktleiter der Partnerinitiative. „Wir sehen, wie unsere Partner als Innovationstreiber für die Region stehen. Mit der Ausrichtung auf Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit gelingt es auch nächste Generationen mitzunehmen. Von ihnen gehen dann neue Impulse aus. In den Betrieben, den Gemeinden und für die Region“, ergänzt Sören Sturm, Leiter der Abteilung Umweltbildung, Kommunikation und Regionalentwicklung.

Matthias Spieles weiter: “Jeder kann etwas für mehr Klima- und Umweltschutz machen. Für eine umweltfreundliche An- und Abreise bedeutet das beispielsweise, die Nähe zum Bahnhof Baumholder konsequent zu bewerben. Die Anreise mit dem Zug ist in Zeiten hoher Spritpreise und Dauerstaus attraktiv. Im Verlaufe des Aufenthalts erreichen die Gäste den Nationalpark mit einem regionalen Dienstleister. Solche Kooperationen sind nicht nur für den Service des Gastes entscheidend. Kooperationen sind die Grundlage, den Tourismus nachhaltiger zu machen.“

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald gratuliert dem neuen Partner und freut sich auf die Zusammenarbeit in einem starken Netzwerk. Über 90 Bewerbungen sind bis heute eingegangen. Von ihnen wurden 46 Gastgeber ausgezeichnet. Nun geht es weiter. Schritt für Schritt. Für mehr Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit rund um den Nationalpark.

Mehr über das Partnernetzwerk:
Nationalpark-Akademie am 27.05.2019 am Umweltcampus Birkenfeld


Alle Partner im Überblick:
www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de/partner