Lieu d'histoire, naturellement...

Nationalpark Hunsruck-Hochwald

Gebietsentwicklung

Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald soll ein höchstmögliches Maß an natürlicher Dynamik gewährleistet und menschliches Einwirken wo möglich vermieden werden. Auf dem Großteil der Fläche soll gelten „Natur Natur sein lassen“. Der Nationalpark bietet damit die Möglichkeit zu beobachten, wie sich auf großer Fläche Ökosysteme ohne bewusstes Zutun des Menschen entwickeln.
Ein Eingreifen in die Gebietsentwicklung findet nur dann statt, wenn Gefahren für Menschen oder für angrenzende Wälder entstehen oder Maßnahmen zum Arten- und Biotopschutz notwendig sind.

PDF-Dateien zum Modul: