Nationalpark-Kita & -Schule

„WILDNIS bewegt!“ lautet das Motto für die Nationalpark-Kitas und Nationalpark-Schulen des Nationalparks Hunsrück-Hochwald.

Die Natur und Umwelt zu schützen, sie der Gesellschaft erlebbar zu machen und die nachhaltige Entwicklung zu stärken, sind wesentliche Ziele des Nationalparks.

Um Kinder und Jugendliche auf die Besonderheiten ihres Lebensraums aufmerksam zu machen und nachhaltige Entwicklung und Naturerleben in den Schulalltag zu integrieren, können sich Einrichtungen als Nationalpark-Schule und Nationalpark-Kita auszeichnen lassen. Die Pädagoginnen und Pädagogen haben die Möglichkeit sich aktiv in der Umweltbildung des Nationalparks einzubringen und diese mitzugestalten. Ziel der Kooperation ist die gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit in nationalparkbezogenen Themengebieten. Grundlage ist hierbei die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit dem Schwerpunkt in der Umwelt- und Wildnisbildung.

Gemeinsame Netzwerktreffen der Nationalpark-Kitas/-Schulen finden regelmäßig zweimal jährlich statt.  Diese haben einen Fortbildungscharakter, sie dienen dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch und der Diskussion. Projekte aus dem Netzwerk werden vorgestellt und Anregungen zu gemeinsamen Aktionen, zur Zusammenarbeit gegeben. Referenten bieten Seminare zu wechselnden Themen mit Bezug zum Nationalpark und zur BNE. Sie zeigen praxisbezogene Möglichkeiten zur Einbindung in den eigenen Unterricht. Den Termin für das nächste Netzwerktreffen finden Sie im rechten Kasten.

Die Bewerbung als Nationalpark-Kita und Nationalpark-Schule steht allen Einrichtungen im Saarland und Rheinland-Pfalz offen, die das Thema Nationalpark Hunsrück-Hochwald intensiver und dauerhaft in ihre Bildungsarbeit integrieren und aktiv mitgestalten möchten. Der Nationalpark lädt die beteiligten Schulen und Kitas in Kooperation mit den Lehrerfortbildungsinstituten der Länder Rheinland-Pfalz (Pädagogisches Landesinstitut) und Saarland (Landesinstitut für Pädagogik und Medien) ein.

Grundlage für die Bewerbung ist ein Besuch des Netzwerktreffens im Vorfeld. Bitte schicken Sie für die Anmeldung eine Mail an sebastian.schacht(at)nlphh.de.

Ihre Bewerbung

Sie können sich nach den Sommerferien 2020 in Rheinland-Pfalz wieder bewerben. Die nötigen Unterlagen finden Sie dann an dieser Stelle.

Teilnahme am Netzwerktreffen

Das nächste Netzwerktreffen der Kitas und Schulen wird im Herbst 2020 stattfinden, sobald es die derzeitige Situation erlaubt.

Der genaue Termin steht noch nicht fest und wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

Informationen erhalten Sie unter sebastian.schacht(at)nlphh.de

Ansprechpartner

Umweltbildung, Naturerleben   
Sebastian Schacht
06782 8780-204 
Sebastian.Schacht(at)nlphh.de