Natuurlijk met geschiedenis!

Nationalpark Hunsruck-Hochwald

Nationalparkplan

Der Nationalparkplan ist der Managementplan der Nationalparkverwaltung. Er dient als Informationsquelle, Orientierungshilfe und Entscheidungsgrundlage für die Nationalparkarbeit. Alle Handlungsfelder werden dort als Module mit Status Quo, Zielsetzung und Maßnahmen beschrieben und zeigen an, welcher Weg während des Entwicklungszeitraums eingeschlagen wird.

Gemäß Staatsvertrag ist der Nationalparkplan binnen 5 Jahren nach Gründung des Nationalparks für eine Laufzeit von etwa 10 Jahren zu erstellen. Aus dem im Nationalparkplan festgelegten Rahmen ergibt sich jährlich ein Maßnahmenplan.  

Jedes der Handlungsfelder stellt im Nationalparkplan ein eigenes Modul dar. 2018 wurde von den fachlichen Ansprechpartnern und -partnerinnen im Nationalparkamt dazu genutzt, erste textliche Entwürfe zu jedem Modul zu erstellen. Diese Entwürfe werden mit unterschiedlichen Fachgruppen, Nationalpark-Gremien und der Öffentlichkeit abgestimmt, bevor die kommunale Nationalpark-Versammlung und die für Naturschutz zuständigen Ministerien in Rheinland-Pfalz und dem Saarland über diese Entwürfe entscheiden.

Alle Module im Überblick:

Modul Einführung, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Gebietsentwicklung und Kulturhistorie, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Forschung & Monitoring, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Wildtiermanagement, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Nachhaltige Regionalentwicklung, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Partizipation, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Umweltbildung & Naturerleben, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Kommunikation, zur Zeit in Bearbeitung
Modul Wegeplan, erstellt - Hier verfügbar!