Natuurlijk met geschiedenis!

Nationalpark Hunsruck-Hochwald

Forschung & Monitoring

Die Ziele von Forschung und Monitoring im Nationalpark sind eine kontinuierliche Grundlagenforschung („Wie sieht die Ausgangslage aus?“) und die Beobachtung der vom Menschen nahezu unbeeinflussten, dynamischen, natürlichen Prozesse („Was passiert, wenn man der Natur ihren freien Lauf lässt?“).
In den Wildnisbereichen (Naturzone 1a) liegt der Fokus auf der Erfassung der Veränderungen von Artenausstattung, Lebensräumen und natürlichen Prozessen. In den Entwicklungsbereichen (Naturzone 1b) und in der Pflegezone werden darüber hinaus die aktiven Maßnahmen, die derzeit noch im Nationalpark durchgeführt werden, z. B. Moorrenaturierung oder Maßnahmen zum Arten- und Biotopschutz, wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

PDF-Dateien zum Modul: