Nationalpark Hunsruck-Hochwald

AG-Bildung

AG-Bildung im Nationalpark

Nachhaltigkeitsbildung bedeutet auch Kreativität, Vernetzung und Austausch. Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald hat einen hohen Anspruch an seine Bildungsarbeit. Begleitet wird er hierbei durch ein Netzwerk von Bildungs Experten*innen aus den verschiedensten bereichen im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Sie unterstützen den Nationalpark bei entsprechenden Themen und gestalten so den weiteren Weg der Bildungsarbeit aktiv mit. Hierdurch gelingt eine Vernetzung weit über die Grenzen des Nationalparks hinaus.

Die Mitglieder der AG-Bildung stehen dem Nationalpark auf den Treffen des Netzwerks „Kita und Schule am Nationalpark“ sowie den Fortbildungen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte dankeswerterweise beratend zur Seite.


Mitglieder der AG-Bildung (Stand Oktober 2021):

Anne-Chr. Bonaventura Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung St. Wendel
Horst Cürette
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Saarland
Dr. Harald EgidiNationalparkamt Leitung
Carmen GrasmückKoordinatorin Bildungsnetzwerk Regionalentwicklung Hunsrück-Hochwald e.V.
Eva HennBildungsNetzwerk St. Wendeler Land (KULANI)
Annette HoeftBildungspartner BNE in der Großregion/LernOrt Nachhaltigkeit RLP/QuerWeltein
Gisela KadischLandesforsten RLP
Julia KochADD Trier, Schulaufsicht
Ulla KollingFreundeskreis Nationalpark Hunsrück e. V.
Yasmin Kuntz
Naturpark Saar-Hunsrück
Mathias MeßollPädagogisches Landesinstitut  RLP
Claudia Müller-WernerPädagogisches Landesinstitut  RLP, BNE Beratung
N.N.
Nationalparkamt Bildung für nachhaltige Entwicklung
Michael StaadenMinisterium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität, RLP
Marlies Wirtz

Netzwerk Umweltbildung Region Trier