Nationalpark Hunsruck-Hochwald

Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Pandemielage und der Corona-Regelungen werden bis auf Weiteres alle Veranstaltungen und Touren abgesagt.

Das Nationalpark-Tor Erbeskopf mit der Nationalpark-Ausstellung ist derzeit geschlossen.

Nutzen Sie die Nationalpark-App um den Nationalpark kontaktlos allein, zu zweit oder mit Ihrer Familie zu erkunden.

Weitere Infos

» Nationalpark-App

» Angebote der Nationalpark-Region


Bitte informieren Sie sich im Internet oder in der Presse über die aktuelle Lage.

28.08.2018

Moore & Brücher im Nationalpark – im Dialog auf der Akademie

Auf der Nationalpark-Akademie im August steht ein Thema im Vordergrund, das in den letzten Monaten in den Medien aufgegriffen wurde. Insbesondere die Renaturierung der Moorflächen in Thranenweier stand hierbei im Fokus.

23.08.2018

Nationalpark beteilgt sich am "Interkommunalen Netzwerk Energie"

Die Rheinland-Pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken besucht Netzwerktreffen in Idar-Oberstein.weiterlesen >

27.07.2018

Junior Ranger des Nationalparks auf Bundes-Camp

Im Biosphärengebiet Schwarzwald fand Mitte Juli das bundesweite Junior-Ranger-Camp statt. Über 200 Junior Ranger sowie Betreuer und Betreuerinnen aus 22 Nationalen Naturlandschaften trafen sich, darunter zehn Junior Ranger aus...weiterlesen >

06.07.2018

Vom Hörsaal in den Nationalpark

Student der Uni Trier arbeitet im Nationalpark über Commerzbank-Umweltpraktikumweiterlesen >

26.06.2018

Auszeichnung der ersten Junior-Ranger

Auf der Nationalpark-Akademie wurden am Montagabend 13 Kinder durch den Umweltstaatssekretär Thomas Griese als erste Junior-Ranger des Nationalparks Hunsrück-Hochwald ausgezeichnet. Die Junior-Ranger-Gruppe hat im letzten Jahr...weiterlesen >

26.06.2018

ServiceQualität für den Nationalpark

Das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald hat sich am Zertifizierungsprozess von ServiceQualität Deutschland in Rheinland-Pfalz beteiligt. Innerhalb von sechs Monaten hat die Verwaltung ihre internen Abläufe überprüft und viele...weiterlesen >

15.06.2018

Ferienfreizeit für betroffene Familien der Flut in Herrstein

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald und das Kreisjugendamt Birkenfeld bieten in den Sommerferien kostenlos zwei Ferienfreizeiten bei der Wildenburg in Kempfeld für Kinder betroffener Familien der Flut in der VG Herrstein an.weiterlesen >

Treffer 64 bis 70 von 106

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste >

Ansprechpartner

Sören Sturm
Abteilungsleitung Umweltbildung, Naturerleben, Kommunikation
Tel. 06782 8780-201
soeren.sturm(at)nlphh.de

Guido Lotz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 06782 8780-203
guido.lotz(at)nlphh.de

Mariam Landgraf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 06782 8780-213
mariam.landgraf(at)nlphh.de