Nationalpark Hunsruck-Hochwald
14.04.2022 13:27 Uhr Alter: 39 days
14.04.2022

Narzissen im Trauntal

Bitte helfen Sie, die heimischen Pflanzen zu erhalten.

Die Gelbe Narzisse (Narcissus pseudonarcissus) ist im Hunsrück heimisch. Sie kam ursprünglich in frischen Laubwäldern vor und hat sich zunächst durch die Tätigkeit des Menschen, Wiesen anzulegen, ausgebreitet.
Hier im Trauntal ist die „Langwiese“ einer der besonderen Plätze, auf denen die Gelbe Narzisse noch in großer Anzahl zur Freude aller naturverbundenen Menschen vorkommt.

Zurzeit gehen die Bestände, zumindest außerhalb des Schutzgebietes, dramatisch zurück. Der Grund dafür ist vor allem die Intensivierung der Landwirtschaft. Deshalb bitten wir gerade hier um Ihr Verständnis. Bitte pflücken Sie keine Narzissen ab oder versuchen gar die Zwiebeln der seltenen Art auszugraben!

Die Blütezeit liegt zwischen März und April. Erfreuen Sie sich dann an dem wundervollen Anblick. Sie können diese gelbe Blütenpracht auch fotografieren. Bitte betreten Sie die Fläche dabei aber vorsichtig!


Helfen Sie durch Ihr Verhalten mit, diese seltenen schönen Pflanzen hier zu erhalten.