Nationalpark Hunsruck-Hochwald
18.01.2022 15:41 Uhr Alter: 125 days
18.01.2022

Landhaus Gräfendhron ist Nationalpark Partner

Das Partner-Netzwerk des Nationalparks hat im Dhrontal in der Verbandsgemeinde Thalfang einen neuen Partnerbetrieb. Das Landhaus Gräfendhron liegt mitten in der gleichnamigen kleinen Ortsgemeinde mit ca. 80 Einwohnern. Der renovierte Gutshof bietet Ferienwohnungen und Gästezimmer sowie ein Restaurant.

Lola Güldenberg ist Geschäftsführerin des Landhauses Gräfendhron. Sie und ihr Team möchten einen nachhaltigen Ansatz im Betrieb verfolgen. Das Landhaus ist eine Kombination aus Integrationsbetrieb, barrierefreien Übernachtungsangeboten und einer bio-zertifizierten Küche.

Lola Güldenberg beschreibt die Partnerschaft mit dem Nationalpark: „Wir möchten ähnlich wie der Nationalpark Hunsrück-Hochwald Schutzräume für Mensch und Natur schaffen. Wir fühlen uns einer offenen Gesellschaft und Nachhaltigkeit im besonderen Maße verpflichtet. Im Nationalpark-Partnernetzwerk finden wir das perfektes Umfeld für die Umsetzung unserer Ideen.“

Die Ferienwohnungen und Gästezimmer im Landhaus sind alle mit 4-Sternen klassifiziert nach den Richtlinien des DTV. Der Betrieb hat die Service-Qualität Deutschland Stufe 1 nachgewiesen und ist Mitglied in der Regionalinitiative Ebbes von Hei. Im Bio-zertifizierten Restaurant, im Innenhof oder der „Gastroscheune“ gibt es für Gäste und Wanderer ein breites gastronomisches Angebot mit Fleisch- und Wurstspezialitäten aus der eigenen Bioland-Galloway-Zucht.

Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema für die Weiterentwicklung des Landhauses. „Mit unseren barrierefreien Angeboten möchten wir das Partner-Netzwerk des Nationalparks Hunsrück-Hochwald bereichern. Vier rollstuhlgerechte Ferienappartements mit Assistenzzimmer und Aufzug werden zurzeit ausgebaut, inklusive behindertengerechter Sanitäranlagen und Parkplätze“, berichtet Lola Güldenberg stolz. Der Betrieb plant eine Zertifizierung nach Reisen für Alle.

Matthias Spieles, Produktleiter der Partnerinitiative im Nationalparkamt freut sich über die Pläne des Partnerbetriebs: „Dem Landhaus Gräfendhron mit angegliedertem Integrationsbetrieb gelingt ein schönes Zusammenspiel aus Mensch und Natur. Das Engagement für den Ausbau barrierefreier Angebote und der Zertifizierungswunsch nach ,Reisen für Alle‘ bereichert unsere Partner-Initiative.“

Sören Sturm, zuständiger Abteilungsleiter im Nationalparkamt dazu: „Ein ,Nationalpark für Alle‘ funktioniert nur zusammen mit den Menschen, die hier leben. Denn nachhaltiger Tourismus ist mehr als nur die Verbesserung der Energiebilanz. Unsere Partnerbetriebe engagieren sich alle für mehr Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit. Jeder Betrieb hat dabei seine eigene Herangehensweise und Motivation. Davon profitieren am Ende alle – Betriebe, Gäste und auch der Nationalpark!“

Weitere Informationen zu aktuellen Projekten in der Partnerinitiative finden sich auch im aktuellen Newsletter, der unter www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de/partner/newsletter verfügbar ist.

Es geht weiter. Schritt für Schritt. Für mehr Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit rund um den Nationalpark.


Bild:
Bilder: PM Landhaus Gräfendhron - Foto nlphh.de Konrad Funk.jpg
(Lola Güldenberg und das ihr Landhaus Gräfendhron sind jetzt Nationalpark Partner)

Hinweis:
Uns liegt für die Veröffentlichung dieser Aufnahme im Rahmen einer Berichterstattung über den Nationalpark eine Einverständniserklärung der abgebildeten Personen vor.

 

Verantwortlich i.S.d.P.

Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald

Mariam Landgraf

Abteilung 2 / Öffentlichkeitsarbeit

Brückener Straße 24, 55765 Birkenfeld

Tel. 06131 884152-213

mariam.landgraf@nlphh.de | www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de